Skip links

Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen.

Alles bleibt wie es ist. Nur neu organisiert.

BUSE-Unternehmensgruppe verkauft Geschäftsbereich

Die Verhandlungen sind erfolgreich abgeschlossen. Seit dem 1. Januar 2019 gehört der Geschäftsbereich BUSE GASTEK GmbH & Co. KG nicht mehr zur BUSE-Unternehmensgruppe. Das Geschäftssegment ist mit all seinen Strukturen und Mitarbeitern an die Eigentümer der GCT Gesellschaft für Cryo Technik mbH & Co. KG in Dachwig veräußert worden.
Für BUSE ein Schritt mit zukunftsweisender Strategie, für die GCT ein erheblicher Gewinn. Denn der Spezialist für Kältetechnik aus der Nähe von Erfurt baut mit den beiden Bereichen Kryogene Frostersysteme und Behälterservice nicht nur seine Marktanteile aus, sondern investiert auch in langjähriges Knowhow.
Das Unternehmen, das sich auf Kühleinsätze für den Ladenbau, Gefrier- und Temperieranlagen fokussiert, hat eine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Diese wird durch den Zukauf der beiden Geschäftsbereiche von BUSE untermauert und ausgebaut.

Die bereits bestehenden Strukturen, von BUSE über Jahre aufgebaut und etabliert, werden ohne Veränderung übernommen. Das gilt auch, und es war eine alternativlose Prämisse, für die Übernahme aller Mitarbeiter unter gleichbleibenden Konditionen. Bekräftigt wird die Loyalität der GCT durch die Beibehaltung der Firmenbezeichnung Gastek GmbH & Co. KG. Dadurch wird sich auch für den treuen Kundenkreis die bekannte Qualität und Dienstleistung nicht verändern.

Die BUSE-Unternehmensgruppe wird sich in Zukunft noch intensiver auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Diese Konsolidierung ist notwendig, um sich auf dem Gebiet der Industrie- und Spezialgase weiterentwickeln zu können und für die Zukunft zu wappnen. So haben beide Unternehmen, sowohl die GCT als auch die BUSE-Unternehmensgruppe, die Weichen für ein erfolgreiches Handeln gestellt.

Die GCT Gesellschaft für Cryo Techink mbH & Co. KG ist ein familiengeführtes Unternehmen. Der Inhaber Dr. Reinhard Balduhn freut sich darauf, zusammen mit seinem Nachfolger Alexander Balduhn die langjährigen Geschäftsbeziehungen der Gastek fortzuführen und weiter auszubauen. Die bekannten Ansprechpartner im Werk Bergheim stehen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.

Join the Discussion

Return to top of page