Skip links

Joint Venture zwischen HyGear und BUSE Gases!

Joint Venture!

HyGear und BUSE Gases gründen Tochtergesellschaft in England.

Arnheim – HyGear, ein Anbieter von Industriegasen, die vor Ort erzeugt werden, und BUSE Gases, ein Unternehmen der BUSE Group, die zu den führenden Anbietern von Industrie- und Spezialgasen zählt, kündigten die Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens an.

Das Joint-Venture-Unternehmen namens BUSE HyGear Ltd. wurde mit dem Ziel gegründet, Wasserstoff in Großbritannien herzustellen, abzufüllen und auch zu vertreiben. Die Geschäfte werden vom bestehenden Standort der BUSE Gases Ltd. in West Bromwich bei Birmingham geführt. Das neue Unternehmen wird die Hy.GEN-Technologie von HyGear einsetzen, um kostengünstigen Wasserstoff herzustellen und den bestehenden Kunden der BUSE Ltd. sowie zukünftigen Gas-as-a-Service-Kunden von HyGear in der Region zur Verfügung zu stellen.

„Um unser Gas-as-a-Service-Modell in Großbritannien einzuführen, brauchen wir eine zuverlässige und kostengünstige Quelle. Nur so können wir die regionale Back-up-Versorgung gewährleisten und Nachfragespitzen decken. Genau hierzu kann unsere Hy.GEN-Technologie wirkungsvoll eingesetzt werden. Durch die Nutzung der bestehenden Kundenbasis von BUSE für Flaschenwasserstoff kann dies auf wirtschaftlich sinnvolle Weise und binnen kurzer Zeit realisiert werden“, so Marinus van Driel, Geschäftsführer von HyGear.

Roland Brakling, Geschäftsführer der BUSE Group, kann das bestätigen: „Großbritannien ist ein wirtschaftlich interessanter Markt für Flaschenwasserstoff. Das Bestehen einer lokalen Versorgungsquelle würde es uns erlauben unseren Marktanteil auszubauen. Eine Zusammenarbeit mit HyGear und die Einführung der Hy.GEN-Technologie ermöglichen es uns, diese Ziele zu erreichen. Dadurch werden wir in der Lage sein unseren bestehenden, aber auch neuen Kunden für Wasserstoff und Spezialgase ein konkurrenzfähigeres Angebot zu bieten.“

BUSE HyGear Ltd. wird im August 2019 seine Geschäftsaktivitäten aufnehmen. Bis zum Jahresende 2019 werden Investitionen in die Hy.GEN-Technologie, die Abfülleinrichtungen, Flaschenbündel und -auflieger vorgenommen. Voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2020 wird das Unternehmen dann voll geschäftsfähig sein.

Über HyGear
HyGear hat modernste Technologien für die Gasherstellung vor Ort entwickelt und bietet den Endverbrauchern von Industriegasen wie Wasserstoff, Sauerstoff und Stickstoff eine alternative Lösung. Durch die Kombination dieser Systeme mit herkömmlichen Gasverteilungsmethoden bieten wir eine äußerst kostengünstige und zuverlässige Versorgungsmethode mit einer garantierten Betriebszeit von 100 %.

Unsere technischen Dienste und Kundenbetreuung werden durch viele unserer Partnerunternehmen auf der ganzen Welt sichergestellt. Wir verfügen zudem in Europa und Asien über Niederlassungen, um unsere Kunden noch besser unterstützen können.
Wenn Sie mehr über unsere Technologien erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte unser Verkaufsteam unter sales@hygear.com, +31 88 9494 308 (Europa) und asia@hygear.com, +65 6909 3064 (Asien).

Über die BUSE Group
Wenn es um die Gase-Versorgung im B-to-B Bereich geht, ist die BUSE Group einer der führenden Anbieter. Ob Spezial- oder Industriegase, technische oder medizinische Gase, Flaschenprüfung oder Zubehör: BUSE gilt in der Branche als zuverlässiger und flexibler Partner bei hochwertiger Produktqualität. Die BUSE Group ist international aufgestellt und agiert auf europäischer Ebene. Mit der Entwicklung und Bereitstellung neuer Produkte setzt die Unternehmensgruppe gezielt auf Expansion. Der Markt ist in Bewegung und bietet beste Chancen für eine positive Entwicklung. Die BUSE Group bewegt sich mit ihm … zuverlässig, flexibel, anders.
Sie möchten mehr über uns wissen? Rufen Sie uns an: +49 2635 7810 oder schicken Sie uns eine Mail: info@buse-group.com

Join the Discussion

Return to top of page