Skip links

Zuwachs bei BUSE Group

Die BUSE-Unternehmensgruppe hat ein neues Familienmitglied!
Stärkerer Fokus auf hoch technischen und wissenschaftlichen Bereich.

Jetzt ist es amtlich. Nach der erfolgreichen Übernahme und der Implementierung unterschiedlicher Restrukturierungsmaßnahmen geht die CK Specialty Gases ab sofort in der BUSE Group auf. Damit Kunden eine unmittelbare Zugehörigkeit zur renommierten BUSE-Unternehmensgruppe erkennen, ist eine Umfirmierung die logische Konsequenz. Unter BUSE Scientific wird man sich ab sofort noch intensiver auf das Segment der stabilen Isotope konzentrieren.

Mit der Marke BUSE Scientific wird sich die Unternehmensgruppe ganz klar positionieren und etablieren. „Die BUSE-Unternehmensgruppe hat eine langjährige Erfolgsgeschichte und umfangreiches Knowhow in den Dingen, die wir tun“, erklärt Roland Bräkling, CEO der BUSE-Group. „Mit der Einbindung dieses Geschäftsbereichs als eigenständige Marke, der BUSE Scientific, werden wir für unsere Kunden einen klaren Auftritt und eine Abgrenzung zu den klassischen Geschäftsfeldern der BUSE-Unternehmensgruppe kommunizieren.“
Für die potentiellen Kunden aus diesem Bereich wird eine noch effizientere Wertschöpfung generiert. Dass beruht auf den zahlriechen Fachkräften, die sich auf genau diese Anforderungen konzentrieren. „Wir werden in Zukunft das Spezialgebiet der stabilen Isotope noch intensiver verfolgen und ausbauen“, erläutert Roland Bräkling weiter. „Die Marktentwicklung zeigt uns, dass dieses Segment wachsen wird und wir mit BUSE Scientifics eine feste Größe in Labors, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Krankenhäusern werden. Und das nicht nur in Großbritannien, sondern europaweit.“

Roland Bräkling geht auch davon aus, dass die BUSE-Unternehmensgruppe mit der Sparte BUSE Scientific ein Dreh- und Angelpunkt für spezielle isotopische Gase und Gasgemische werden kann. Ein absolutes Novum seiner Art.

Join the Discussion

Return to top of page